CHAMBER MUSIC CONCERT

THALHOF REICHENAU

isaChallenge Chamber Music

isa19 Thalhof Reichenau
live produced by Bernhard Rausch

isaDigital 2020
Sunday, 23 August, 8:00 pm

Adelphi Quartett, Austria
Gallant Quartet, China
Marc Aurel Quartett, Austria
Meta Piano Trio, Lithuania
Trio Hélios, France
Trio Incendio, Czech Republic

VR Univ.-Prof. Dr. h.c. Johannes Meissl
Artistic director, isa

PROGRAMME

Joseph Haydn (1732–1809)
String Quartet G Major op. 33/5 Hob. III:41
1. Vivace assai
4. Finale. Allegretto – Presto

Adelphi Quartett
Maxime Michaluk, violin
Esther Agusti Matabosch, violin
Jonathan Ponet, viola
Nepomuk Braun, violoncello

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
String Quartet F Major op. 59/1
1. Allegro

Gallant Quartet
Xi Yue Wu, violin
Geng Yao Wang, violin
Zun Yi, viola
Kai Tuo Liu, violoncello

Johannes Brahms (1833–97)
String Quartet c Minor op. 51/1
2. Romanze. Poco Adagio

Marc Aurel Quartett
Cristian Ruscior, violin
Konstanze Heinicke, violine
Stephanie Drach, viola
Tristan Feichtner, violoncello

Bedřich Smetana (1824–84)
Piano Trio g Minor op. 15
3. Finale. Presto

Meta Piano Trio
Marija Pranskutė, violin
Deividas Dumčius, violoncello
Julija Bagdonavičiūtė, piano

Johannes Brahms (1833–97)
Piano Trio No. 3 c Minor op. 101
4. Finale. Allegro molto

Trio Hélios
Camille Fonteneau, violin
Raphaël Jouan, violoncello
Alexis Gournel, piano

Dmitri Shostakovich (1906–75)
Piano Trio No. 2 e Minor op. 67
3. Largo
4. Allegretto

Trio Incendio
Filip Zaykov, violin
Vilém Petras, violoncello
Karolína Františová, piano

Adelphi Quartett
Österreich
Gegründet 2017 von Studierenden am Mozarteum Salzburg / aktuell gemeinsames
Studium bei Rainer Schmidt / weitere Studien bei Igor Ozim, Thomas Riebl,
Benjamin Schmid, Heinrich Schiff und Clemens Hagen / Konzertauftritte u. a.
in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Großbritannien und Kanada

Gallant Quartet
China
Gegründet 2017 von Studierenden der Musikhochschule Shanghai / Unterricht
bei Tim Frederiksen, Johannes Meissl, Li Weigang, Li Honggang u. a. / Preisträger
des 5. Internationalen Kammermusikfestivals der Musikhochschule Shanghai
und des Kammermusikpreises der Honorfield International String Competition /
2017 und 2018 Konzerte in China und den USA

Marc Aurel Quartett
Österreich
Gegründet 2018 an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien /
Studium bei Johannes Meissl (Artis Quartett) und Vida Vujic / Unterricht u. a. bei
Hatto Beyerle (Alban Berg Quartett), Jan Talich (Talich Quartett), Patrick Jüdt,
Lawrence Dutton (Emerson Quartet), Tim Frederiksen (Danish String Quartet)
sowie Heinz Holliger / Konzerte im Musikverein Wien, beim Harmos Festival
Porto, Sommerfestival Thalhof in Reichenau an der Rax und bei der Swiss
Chamber Academy / Preisträger des Preises für die Zweite Wiener Schule für seine
Interpretation des Streichquartetts op. 3 von Alban Berg im Rahmen der isa18 /
Konzerte in Deutschland, Italien, Litauen, Frankreich, Portugal und der Schweiz

Meta Piano Trio
Litauen
Gegründet 2018 von Studierenden an der Litauischen Musik- und Theaterakademie
bei Indrė Baikštytė / weiterer Unterricht bei Marje Lohuaru,
Elena Matteucci, Peter Schuhmayer und Hanns-Martin Schreiber / Preisträger
der XVIII. International Lithuanian Composers Chamber Music Competition
in Vilnius / Teilnahme am Kammermusikfestival Harmos in Porto / Konzerte u. a.
in Litauen, Deutschland, Finnland, Ungarn, Frankreich und Großbritannien

Trio Hélios
Frankreich
Gegründet 2014 am CNSMDP Paris / Unterricht bei Claire Désert und Amy
Flammer (2014–15), Emmanuel Strosser und Trio Wanderer (2015–17), Itamar
Golan und François Salque (2017–19) / Preisträger der Lyon International Chamber
Music Competition 2018 und Gewinner des Sonderpreises der Joseph Joachim
Competition 2019 / zahlreiche Meisterklassen u. a. bei Gary Hoffman, Gautier
Capuçon, dem Quatuor Ébène und dem Quatuor Modigliani / ECMA (European
Chamber Music Academy) Ensemble seit 2018 / Teilnahme an der isa18

Trio Incendio
Tschechien
Gegründet 2016 in Prag / in der Anfangszeit betreut von Martin Kasík und zuletzt
von Ivo Kahánek / Meisterklassen beim Artis Quartett, bei Hatto Beyerle, Avedis
Kouyoumdjian, Vida Vujic, Anita Mitterer, Patrick Jüdt, Péter Nagy, David Dolan
und Alfred Brendel / Preisträger des Gianni Bergamo Classic Music Awards in Lugano, des Coop Music Awards in Cremona, des Concorso Musicale Marcello Pontillo in Florenz und der Bohuslav Martinů Competition in Prag sowie Gewinner
des Wiener Klassik Preises, des AHUV, des Bohuslav Martinů Preises und des Kammermusikpreises im Rahmen der isa / Mitglieder der European Chamber Music Academy (ECMA) / Konzerte in Tschechien und international, z. B. in der Philharmonie Berlin, Wigmore Hall in London und im Rudolfinum in Prag